PartnerprogrammSitemapKontaktHome
 
 
 
 
Astroguide - das Wissen der Sterne! [c]

Campanus
Deka (griechisch) bedeutet zehn. Dekanat ist die Unterteilung eines Sternzeichens (30°) in drei Unterabschnitte, also für jeden Unterabschnitt 10°.

Composit & Combin
Bei Composit und bei Combin wird ausgehend von den Geburtsdaten beider Partner ein neues Einzelhoroskop erzeugt. Das Composit ist ein 'künstliches' Horoskop, welches die kürzeren Halbsummen aus den beiden Radixhoroskopen für die Planeten- und Häuserstände verwendet. Mit ‘künstlich’ ist hier gemeint, dass ein Composit so nie 'am Himmel' gestanden war oder stehen wird, sondern ein fiktives Horoskop darstellt. Das Combin hingegen ist insofern ein 'natürliches' Horoskop, weil es einen Zeitpunkt und Ort gibt, wo es ‘am Himmel’ gestanden war. Dieser gemeinsame Zeitpunkt und gemeinsame Ort ergeben sich aus der gemittelten Zeit und den gemittelten Ortskoordinaten beider Partner. Für zwei etwa gleichaltrige Partner aus der gleichen Gegend sind daher im Composit und Combin zumindest die Positionen der langsameren Planeten (etwa ab Mars) annähernd gleich. Das Composit- oder Combin-Horoskop zeigt, wie die Partner nach außen hin als Einheit wirken und wie sie von einem gemeinsamen Schicksal betroffen werden. Manche Astrologen sehen im Composit mehr den 'Bauplan' einer Beziehung; im Combin eher, wie sich die Beziehung tatsächlich bzw. äußerlich entwickelt und zeigt.

Chinesische Horoskop
Obwohl der Mondkalender der Chinesen bereits im Jahre 2637 v. Chr. von Kaiser Huang-Ti etabliert worden sein soll, wurde das chinesische Horoskop erst Mitte der 50er Jahre in der westlichen Welt bekannt, als vor den Indochinesischen Kriegen flüchtende Vietnamesen nach Frankreich emigrierten. Im Gegensatz zur westlichen Astrologie, die sich am Sonnensystem orientiert, basiert das chinesische Horoskop auf der Lehre der Mondzyklen, man könnte es sozusagen als "Lunologie" bezeichnen. Als Jahresende gilt der zweite Neumond nach der Wintersonnenwende. Der chinesische Neujahrstag fällt somit auf einen Tag zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar. Der Legende nach hat Buddha alle Tiere zu sich eingeladen - aber nur zwölf Tiere waren erschienen. Um die Tiere dafür zu belohnen, dass sie die Strapazen dieses langen Weges auf sich genommen haben, hat Buddha jedem Tier ein Jahr geschenkt und bestimmt, dass jedes Tier in seinem Jahr die Geschicke und das Schicksal der Menschen leiten soll, die in diesem Jahr geboren wurden.

Chiron
er gilt in der Astronomie als Planetoid und steht in der Astrologie für eine äusserst verletzlichen Seite der Persönlichkeit, die gerade dadurch anderen sehr viel geben kann, sobald das "Wundsein" in Demut angenommen wird. In der griechischen Mythologie ist Chiron ein Kentaur mit einem menschlichen Oberkörper und einem Pferdeleib, der an einer unheilbaren Wunde leidet. Trotzdem er sich intensiv mit Heilkräutern auseinandersetzt, gelingt es ihm nicht, die eigene Verletzung zu heilen. Er lernt, sie in Demut anzunehmen und kann seine umfassenden Kenntnisse nun einsetzen und für Menschen und Götter zu einem wunderbaren Heiler und Lehrer werden. Sein Symbol sieht aus wie ein Schlüssel.

Cluster
Eine Anhäufung von Planeten, ähnlich einem Stellatium (eine Konjunktion von drei oder mehr Planeten).



 
 
 
   

Aktuelles Tageshoroskop

Ihr Geburtsdatum:
. .
Das Tageshoroskop wird individuell für Sie anhand der Sternen-Konstellation Ihres Geburtsdatums berechnet.
powered by astraVita
Copyright © 2019.


 
 
 
 
 
Copyright © 2001 - 2020 astraVita