PartnerprogrammSitemapKontaktHome
 
 
 
 
Astroguide - das Wissen der Sterne! [i]

Immum Coeli / (IC)
Das IC, auch Himmelstiefe genannt, bezeichnet die Häuserspitze des vierten Hauses. Es ist der tiefste Punkt im Horoskop und stellt astrologisch gesehen ein Symbol der Seelentiefe dar.

Inäquale Methode
Darunter fallen die vier Systeme Campanus, Regiomontanus, Placidus und Koch. Nach dieser Methode beginnt das erste Haus mit dem Aszendenten, das zehnte mit dem Medium Coeli.

Indische Astrologie
ist eine der hellenistischen Astrologie nahestehende Form, die auf der Vorstellung von Offenbarungen der Götter basiert und mittels Vorhersagemethoden, die das Kastensystem, aber auch die Lehre von der Seelenwanderung sowie die Lehre von den Elementen gleichermaßen mitreflektieren, die Zukunft aus der Gegenwart und der Vergangenheit prognostiziert. Mit Hilfe von 27 Stationen des Mondes und einem komplexen dreiteiligen Planetenkombinationssystem sowie imaginären Planeten werden allgemeine, stundenastrologische und iatromathematische Prognosen für die (teilweise noch nach dem Dekansystem unterteilten) Tierkreise formuliert. Bedeutende Positionen nehmen die Heiratsastrologie, also die Errechnung der günstigsten Stunde für beide Partner, die Karmabefragung und das Todesstundenhoroskop ein. Die indische Astrologie ist keineswegs Jahrtausende alt, wie vermutet werden könnte, sondern wurde relativ spät von den Griechen übernommen und im Laufe der Zeit vielfach und tiefgehend von der arabischen Astrologie beeinflusst.

Individuelle Astrologie
- dieses astrologische Teilgebiet teilt sich in Geburts- und Stundenastrologie auf und bezieht neuerdings zunehmend psychoanalytische Erkenntnisse mit ein.

Islamische Astrologie
Die islamische Astrologie entwickelte sich ab etwa dem neunten Jahrhundert n. Chr. und war/ist im wesentlichen eine islamisch mythisierte Kompilation dreier verschiedener astrologischer Strömungen, nämlich der hellenistischen und indischen einerseits und der altpersischen bzw. sassanidischen andererseits. Die Rolle der Astrologie in der islamischen Welt war herausragend, groß ist auch entsprechend die Zahl islamischer Astronomen und Astrologen. Insbesondere wurde die Stundenastrologie betrieben und in diesem Zusammenhang die Lehre von den Aspekten erweitert. Allerdings stand die islamische Astrologie kaum hundert Jahre in Blüte - sehr bald schon rutschte sie in vulgäre Formen der Geomantie ab, in den Verkauf aller möglichen Steine als Talismane und unkontrolliertes Hypothetisieren über die Zukunft und den Lauf der Welt.



 
 
 
   

Aktuelles Tageshoroskop

Ihr Geburtsdatum:
. .
Das Tageshoroskop wird individuell für Sie anhand der Sternen-Konstellation Ihres Geburtsdatums berechnet.
powered by astraVita
Copyright © 2019.


 
 
 
 
 
Copyright © 2001 - 2020 astraVita